Anpassung von Einlagen

Alles Neue ist ungewohnt!

Marathon-Läufer beim Start
Anpassung Einlagen Joggen Marathon

In der Regel ist eine Einlage für Ihren Fuß ein völlig neues Gefühl. Dieser muss sich an diesen neuen Zustand langsam gewöhnen.

Vermeiden Sie es, gleich am ersten Tag die Einlagen lange Zeit zu tragen. Steigern Sie vielmehr die Tragezeit von Tag zu Tag. Beginnen Sie mit einer halben Stunde am ersten Tag und erhöhen Sie die Tragezeit kontinuierlich an den folgenden Trainingstagen.

Einpassen der Einlagen

Tauschen Sie die im Schuh befindliche EVA-Zwischensohle gegen die motionSupport® aus. Die motionSupport® ist sehr dünn und leicht. Die Einlage ist so gefertigt, dass sie immer für zwei Schuhgrößen passend ist. Bitte entnehmen Sie die Größe Ihrer Einlage der Verpackung. Um die Einlagen in Ihrem Schuh einzupassen, schneiden Sie bitte nur vorne mit der Schere etwas ab. Die Wirkungsweise wird dadurch nicht beeinträchtigt! Nehmen Sie ggf. die EVA Zwischensohle als Hilfsmaß.

Sie werden sich wohler fühlen!

Egal welche Sportart Sie ausüben, durch die motionSupport®-Einlage betreiben Sie Ihren Sport einfach gesünder. Individuell auf Ihren Fußtyp abgestimmt verfügt die motionSupport® über eine extrem hohe Elastizität und steht damit für eine wirksame Druckentlastung. Die motionSupport® nimmt Belastungsspitzen auf und verteilt sie auf eine größere Auflagefläche. Muskeln, Sehnen und Bänder werden geschont. Die hochwertige textile Oberfläche sorgt durch ihre schweißabsorbierenden Eigenschaften für ein optimales Tragegefühl. Und nicht zuletzt passt die motionSupport®-Einlage durch ihre dünne Verarbeitung wirklich in jeden Schuh!